CHRONIK

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Verleihung des Fördepreises der Jutta & Georg Bruns Stiftung an Dr. med. vet. Mirja Wilkens erfolgte im Rahmen des DVG-Vet-Congresses in Berlin im Oktober 2016, durch Prof.Dr.Dr.h.c.mult. Hartwig Bostedt, Vorsitzender des Stiftungerates - Laudatio

 
 
Unsere Preisträgerin von 2016, Dr. med. vet. Mirja Wilkens, hat die Venia Legendi für das Fachgebiet Physiologie erhalten. Ihre Habilitationsschrift fertigte sie im Physiologischen Institut
der Tierärztlichen Hochschule Hannover an.
Wir gratulieren Frau Dr. Wilkens und freuen uns über diese Auszeichung.
 

Der Förderpreis über 3.000 Euro der Jutta & Georg Bruns Stiftung ergeht in diesem Jahr an
Dr. med. vet. Mirja Wilkens am Physiologisches Institut der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover.

Unterstützte Projekte in 2016 mit einer Fördersumme von je 12.000 Euro:

  • Tierärztin Nicole de Buhr und Prof. Dr. Maren von Köckritz-Blickwede am Institut für Physiologische Chemie und Research Center for Emerging Infections and Zoonosis (RIZ) Arbeitsgruppe Infektionsbiochemie der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover:
    "Immunmodulation durch den Naturstoff Gummiarabikum zur Behandlung von Mastitis"
     
  • Charlotte Reimann und  Prof. Dr. Barbara Kohn an der Klinik für Haustiere der Freie Universität Berlin: "Biomarker im Rahmen der Diagnostik und des Monitorings bei Hunden mit chronischen Enteropathien diätetischen und idiopathischen Ursprungs – Untersuchungen zur kombinierten Anwendung ausgewählter Biomarker im Vollblut, Serum und Kot"
     
  • Sharon Barth und  Christian  Schreitmüller Tiermediziner an der Eberhard Karls Universität Tübingen, Interfakultäres Institut für Zellbiologie, Abteilung Immunologie:
    "Untersuchungen und Vorarbeiten zur Anwendung der individualisierten Immuntherapie gegen das Mammakarzinom beim Hund"

 

Navigation:
Jahr 2015   |  Jahr 2014   |  Jahr 2013   |   Jahr 2012   |   Jahr 2011   |   Jahr 2010   |   Jahr 2009